Ein Entwicklungsplan für die Wanderwege in Albanien

26. Jul. 2022

Der Trail- & Westbalkanexperte der Trail Angels Stefan Lieb-Lind am High Scardus Trail © High Scardus Trail/Matt Nelson

“Albanian National Guideline for Developing & Maintenance of Hiking Trails” – ein Projekt der Trail Angels im Auftrag der GIZ Albanien 

Die fachliche und regionale Expertise, die die Trail Angels im Zuge ihres trinationalen Leuchtturmprojektes  „High Scardus Trail“ in Zusammenarbeit mit der Deutschen Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) gewinnen konnte, war ausschlaggebend, dass die GIZ Albanien unser Unternehmen mit diesem Projekt zusätzlich beauftragt hat. Denn Albanien bietet einerseits ein enormes Potenzial für Outdoor Aktivitäten wie Wandern und Mountainbiken, hat dafür aber andererseits keine historisch gewachsene Infrastruktur. Dafür einen umsetzungsorientierten Entwicklungsplan zu erstellen, stellt das übergeordnete Ziel für dieses Projekt dar. 

Die Projektleitung obliegt dabei unserem Trail und Westbalkan-Experten, Stefan Lieb-Lind, der in den letzten 15 Jahren gleich 26x in den Bergen des Westbalkans unterwegs gewesen ist und somit fachliches Know How perfekt mit geographischen Wissen vereinen kann. 

Ausgangssituation

Die Entwicklung der Outdoorinfrastruktur startete auch aufgrund der jahrzehntelangen Isoliertheit des Landes ziemlich spät. In den letzten Jahren waren jedoch viele diesbezügliche Aktivitäten zu verzeichnen – der High Scardus Trail ist nur ein Beispiel davon. Diese Initiativen wurden teilweise über internationale Förderprojekte finanziert, so dass in Bezug auf ihre Ausführung mehrere ausländische Systeme (z.B. bei Markierung und Beschilderung) importiert wurden.  

Ziel

Im Rahmen dieses Projektes wird nun in Zusammenarbeit mit albanischen Interessensvertretern eine Guideline erstellt, die einen einheitlichen für ganz Albanien gültigen Standard in Bezug auf Markierung und Beschilderung von Wanderwegen definiert. Zusätzlich werden Mindestkriterien definiert, die erfüllt werden müssen, um neue Wanderwege zu erschließen. Weitere Module werden über den Aufbau eines Trainingsprogramms („Train the Trainers“), den Aufbau eines „Wegekatasters“  sowie Identifikation notwendiger Strukturen, um die Wegehaltung nachhaltig zu organisieren, erarbeitet. Damit mittelfristig die Haltung von Wanderwegen in Albanien auf einem einheitlichen hohen Qualitätslevel ist und auf stabilen Füßen steht.

Impressionen des Projektes

Wanderwege in Albanien: Ein unentdecktes Paradies voller faszinierender Möglichkeiten! Am High Scardus Trail zwischen Grama und Rabdisht

©Trail Angels/Günter Mussnig

Standardisierung der Wanderwege in Albanien: Damit die Orientierungskunde beim Weitwandern nicht mehr so oft erforderlich ist

                ©Trail Angels/Günter Mussnig

Autor

Günter Mussnig

Der Diplomgeograph ist einer der Gründer und Geschäftsführer der Trail Angels, die für die Webplattform Bookyourtrail.com verantwortlich zeichnen. Als Trekking- & Outdoorfreak gehört er zu den Vätern des Alpe-Adria-Trails und erkundet seit mehr als 25 Jahren den nepalesischen Himalaya.

Ähnliche Beiträge

Ein Liebesbrief an den High Scardus Trail

Ein Liebesbrief an den High Scardus Trail

 © Trail Angels/Stefan Lieb-LindMit dem Westbalkan – also den Ländern Nordmazedonien, Kosovo, Albanien und Montenegro – verbindet mich eine ganz besondere Beziehung seit meinem ersten Besuch vor 15 Jahren. Nach unzähligen Besuchen und Abenteuern ist es praktisch meine...

Die Zukunft im Outdoor Tourismus

Die Zukunft im Outdoor Tourismus

© Fair Trails®/Thomas SattlerReisen für eine bessere Welt Bergsportler und Tourismusvordenker, Günter Mussnig („Trail Angels“), über seine Liebe zu Nepal – und die Zukunft des Outdoor-Tourismus. von Alfred Brunner Ausgetretene Pfade sind nicht seins. Stattdessen will...

Get in touch

Jede große Reise beginnt mit dem ersten Klick.
Wenn wir Dich für nachhaltigen Tourismus inspirieren konnten, so setz Dich doch einfach mit uns in Verbindung. Wer weiß, vielleicht entsteht ja aus diesem ersten Klick gemeinsam etwas Großes!

FOLLOW US