Wandern mit Hund am Alpe-Adria-Trail

12. Jul. 2019

Warum man auf die Begleitung seines Vierbeiners trotz der aktuell wilden Diskussionen um das „Kuh-Urteil“ am Alpe-Adria-Trail nicht zu verzichten braucht!

Warum man auf die Begleitung seines Vierbeiners trotz der aktuell wilden Diskussionen um das „Kuh-Urteil“ am Alpe-Adria-Trail nicht zu verzichten braucht!

Tara heißt mein Hund. Den Namen hat die Große Münsterländerin nicht wegen ihres Gewichts, sondern wegen meiner Nepal-Affinität. Heißt doch Tara in Nepali „Stern“. Tara ist aufgrund ihres Felles ein schwarzer Stern, wenngleich sie rund um die Schnauze langsam grau wird. 10 Jahre wird sie demnächst, doch ihr Bewegungsdrang – trotz des fortschreitenden Alters – nach wie vor schier unendlich scheint.

Panoramaweg Südalpen Panorama am Hochplateau

Keine Angst: Dieses Bild meiner Münsterländerin Tara im steilen Felsstufen ist nicht am Alpe-Adria-Trail entstanden, denn solche Wegabschnitte findet man dort nicht! Aber Taras Bewegungsdrang hält selbst vor leichtem Klettergelände nicht halt © Trail Angels

Also begleitet mich Tara als stets motivierte Begleiterin auf allen Wanderungen in die Natur. Auf allen Skitouren durch oft tiefen Schnee im Winter und auf allen Bergtouren im Sommer. Nur zu den Trekking-Touren in Nepal muss ich sie schweren Herzens zurücklassen. Zahllos sind die unvergesslichen Erlebnisse, die wir auf den gemeinsamen Touren erleben durften. Erlebnisse, die wir auch in Zukunft nicht missen möchten. Wenngleich das aktuelle, wild umstrittene „Kuh Urteil“ den Alpenraum regelrecht erschüttert und dessen Auswirkungen je nach Auslegungssache das Ende der Almwirtschaft oder das Ende des Wandertourismus auf Alme voraussagen.

Mit diesem Blog wollen wir nicht zur allgemeinen Verunsicherung beitragen, sondern an die Eigenverantwortung aller wandernden Hundebesitzer appellieren und mit diesen fünf Tipps zu einer unbeschwerten Wander Reise mit Deinem Vierbeiner beizutragen:

 

Fünf Tipps für das Wandern mit Hund

1. Nicht ohne die richtige Vorbereitung
Bring Dich und Deinen Vierbeiner in Form! Wie bei den Menschen ist auch die Ausdauer von Hunden höchst unterschiedlich, denn nicht jeder Vierbeiner ist ein „Ausdauermonster“ wie die Münsterländerin Tara. Bereite Dich mit Deinem Hund auf Tageswanderungen auf die Weitwanderung vor. Denn nicht nur mit der entsprechenden Kondition sondern auch aus „eingespieltes Team wanderte sich einfach stressfreier!

Panoramaweg Südalpen Panorama am Hochplateau
 

2. Der Alpe-Adria-Trail – ein idealer Hunde-Trail
Wähle den idealen Weitwanderweg für Deine Wanderreise mit Hund aus. Und der Alpe-Adria-Trail ist definitiv die richtige Wahl. Seine unerreichte landschaftliche Vielfalt lassen auch bei Tara und Co. nie Langeweile aufkommen. Und an heißen Sommertagen versprechen schattige Wälder und vor allen die vielen Gewässer – vom Bergbach bis zum See – die begehrte Abkühlung. Auch sehr wichtig: Es gibt keine wirklich ausgesetzten Wegabschnitte, die für Hund und Herrl/Frauerl eine alpine Gefahr darstellen könnten. Vor allem, weil ja an der Leine gewandert wird.

Panoramaweg Südalpen Panorama am Hochplateau

Ready – steady – GO © Trail Angels

3. Wandern mit Hund an der Leine
Womit wir schon bei Tipp 3 sind: Du wanderst mit Deinem Vierbeiner IMMER an der Leine! Dies gilt es auch dementsprechend zu trainieren (siehe Tipp 1), erspart Dir und Deinem Vierbeiner aber jede Menge Ärger. Der Alpe-Adria-Trail schlängelt sich durch traumhafte Natur- und Kulturlandschaften und die Begegnung mit Wild- und Haustieren wird den genetisch fest verankerten Jagdtrieb Deines Vierbeiners ganz sicher wecken (ich kann ein Lied darüber singen). Und ist Dein nicht angeleinter Begleiter einmal ausgebüchst, wird kein Schimpfen und Zetern mehr nutzen. Höchstens noch ein inständiges Gebet, dass Deine Vierbeiner kein illegales „Weidmannsheil“ feiern kann. Also: IMMER an der Leine wandern.

4. Das Verhalten auf der Kuh Weide
Womit wir bei den eingangs erwähnten Kühen und der Ausnahme von der Regel „IMMER an der Leine“ angelangt sind. Wir wollen an dieser Stelle gar nicht zu sehr in die Diskussion einsteigen, ob Kühe heute eine generelle Gefahr für Wanderer mit Hund darstellen. Fakt ist, dass heute auf den Almen die Mutterkuhhaltung vorherrscht und Mutterkühe Hunde als Gefahr für ihre Kälber wahrnehmen. Also gilt: Der/die Klügere gibt nach! Du versucht einfach, einen großen Bogen um die Kuhherde zu machen! Die Kühe werden das als defensives Verhalten identifizieren und Dich und Deinen Vierbeiner nicht mehr beachten. Ist dies aufgrund des Geländes nicht möglich und Du merkst, dass Euch bereits die ungeteilte Aufmerksamkeit der Kühe zuteil wird: Leine Deinen Hund ab (die Kühe werden sich immer auf den Vierbeiner konzentrieren und Deine Hund wird immer schneller als Du sein!). Verlasse den Gefahrenbereich schnellen Schrittes und leine Deinen Vierbeiner danach wieder an!

Panoramaweg Südalpen Panorama am Hochplateau

Wie es sich gehört: Nathalie von den Trail Angels bevorzugt mit ihrem Border Collie Samy das herrliche Wandergelände am Alpe-Adria-Trail! © Trail Angels

5. Mehr als praktisch: Unser Hunde-Package „Wandern mit Hund“
Und ganz zum Schluss sind wir bei Bookyourtrail.com. Mit Deiner Verantwortung am Trail und den Serviceleistungen unseres Packages Wandern mit Hund wird die Wanderreise mit Deinem Vierbeiner zum unbeschwerten und unvergesslichen Erlebnis! So sind die Übernachtung des Hundes im Zimmer des hundefreundlichen Partnerbetriebes und der zusätzliche Transport des Hundefutters von Betrieb zu Betrieb im Preis inkludiert. Was will man mehr?

Also, fünf gewichtige Gründe sich beim Wandern mit Hund von den aktuellen Diskussionen und medialen Schauergeschichten nicht vermiesen zu lassen! Bereite Dich und Deinen Vierbeiner sorgfältig auf die Reise vor und vertraue Dich unserem Team im Trail Info- und Buchungscenter an. Dann steht Euch (Dir und Deinem Hund) Die Reise Eures Lebens bevor! Tara freut sich übrigens schon jetzt wieder auf den Alpe-Adria-Trail!

Autor

Günter Mussnig

Der Diplomgeograph ist einer der Gründer und Geschäftsführer der Trail Angels, die für die Webplattform Bookyourtrail.com verantwortlich zeichnen. Als Trekking- & Outdoorfreak gehört er zu den Vätern des Alpe-Adria-Trails und erkundet seit mehr als 25 Jahren den nepalesischen Himalaya.

Ähnliche Beiträge

Reisebericht High Scardus Trail

Reisebericht High Scardus Trail

Der High Scardus Trail - Soul of the Balkan Mountains: atemberaubend schönes Weitwandern am Westbalkan. Hier in den eindrucksvollen Korab Bergen ©Trail AngelsEin inspirierender Reisebericht von Taulant B. Hoxha über die Begehung des südlichen Abschnittes des High...

Get in touch

Jede große Reise beginnt mit dem ersten Klick.
Wenn wir Dich für nachhaltigen Tourismus inspirieren konnten, so setz Dich doch einfach mit uns in Verbindung. Wer weiß, vielleicht entsteht ja aus diesem ersten Klick gemeinsam etwas Großes!

FOLLOW US