Wörthersee Rundwanderweg Genusswandern in Vollendung

20. Mrz. 2019

Prototyp eines Genusswanderweges.

© Tine Steinthaler

Mein Beruf ist es, die Routenführung neuer Weitwanderwege zu entwickeln. Oder bestehende Trails, die bei Bookyourtrail.com buchbar werden, für Dich aufzubereiten. Falls Du jetzt neidisch werden solltest: Du hast allen Grund dazu! Denn in meinem Job kann ich an vielen fantastischen Trails wie dem Luchs Trail, dem Bernstein Trail oder dem Krk Island Trail mitentwickeln. Wenn es jedoch einen Trail gibt, bei dem ich neidisch bin, dass ich an der Routenführung nicht habe mitentwickeln können – die Wegführung gibt es schon seit einigen Jahren -, dann ist es der Wörthersee Rundwanderweg. Für mich der Prototyp eines begeisternden Genusswanderweges, ja fast die Vollendung dessen. Warum?

Panoramaweg Südalpen Panorama am Hochplateau

Das Licht des Südens in all seiner Farbenpracht: der Wörthersee im Abendlicht
© Wörthersee Tourismus GmbH/Gert Steinthaler

Genuss und keine Hektik
Gemütlich frühstücken, entspannt losgehen. Sich treiben lassen und beim Wörthersee Wandern auch mal an einem schönen Platz sitzen bleiben. Im Sommer (oder je nach Deinem Geschmack auch in den anderen Jahreszeiten) zur Erfrischung in den See springen. Oder zwischendurch einen Kaffee trinken. Das verstehen wir beim Wörthersee Rundwanderweg unter Genuss. Die vier Etappen zwischen den Orten Velden, Reifnitz, Krumpendorf und Pörtschach sind bewusst in moderater Länge gehalten. Bei reinen Gehzeiten zwischen 3 Std. 30 min und 5 Std. 30 min pro Etappe bleibt genügend Zeit für ein wenig Trödeln und den Wörthersee mit allen Sinnen zu genießen. Oder das Wörthersee Wandern mit Baden zu verbinden.

Endorphin statt Adrenalin
Der Wörthersee Rundwanderweg ist ein Wanderweg. Daran gibt es nichts zu rütteln – er führt mit Vorliebe über unbefestigte Wald- und Feldwege, wie es sich für einen Wanderweg gehört. Du musst jedoch weder hochalpin erfahren noch ein Orientierungsgenie oder schwindelfrei sein – letztes vielleicht noch wenn Du den eindrucksvollen Aussichtsturm am Pyramidenkogel besteigen willst. Der gut markierte Weg führt einfach durch eine wunderschöne Wald- und Wiesenlandschaft mit traumhaften Nah- und Fernblicken auf den Wörthersee und die umliegenden Berge. Mit unserem optionalen Gepäckservice kannst Du ganz beschwingt mit leichtem Gepäck die Landschaft beim Wörthersee Wandern erleben. Und wenn Du auf einer Etappe einmal nicht mehr kannst oder willst: Eine Straße ist nie weit weg, damit Du zur Unterkunft gebracht werden kannst.

Panoramaweg Südalpen Panorama am Hochplateau

Magische Spiele des Lichts des Südens: wunderbare Natur und entspannte Etappen beim Wörthersee Wandern versprechen Quality Time © Wörthersee Tourismus GmbH/Martin Hofmann

Genuss für den Gaumen
Beim Essen oder einem Kaffee auf einer der Strandpromenaden der altehrwürdigen Orte rund um den Wörthersee. Schon Ende des 19. Jahrhunderts hatte die städtische Bevölkerung den Wörthersee als idealen Ort für ihre Sommerfrische auserkoren. Viele Villen im Stil der typischen und einzigartigen Wörthersee-Architektur entstanden, die auch heute noch das Flair von Orten wie Velden, Pörtschach oder Maria Wörth prägen. Und der Hang zum Stil und zur Genüsslichkeit ist geblieben: Die Dichte von Haubenlokalen rund um den Wörthersee ist so hoch wie an wenigen anderen Flecken Österreichs.

Panoramaweg Südalpen Panorama am Hochplateau

Südländisches Flair an der Seepromenade © Wörthersee Tourismus GmbH

Genuss für die Augen
Es vergeht kein Tag beim Wörthersee Wandern mit gleichen landschaftlichen Eindrücken. Die Spiele des Lichtes mit dem See und der umliegenden Landschaft sind phänomenal. Das „Licht des Südens“ eben – warum wir es so nennen kannst Du erst so richtig verstehen wenn Du es erlebt hast. Mal schimmert der See zwischen türkis und weiß, dann bildet er wieder eine gleißende und glitzernde Fläche. Manchmal ist das Wasser so ruhig, dass Du Dich kaum getraust einen Fuß hineinzusetzen. Dazu unglaubliche Wolkenstimmungen über den schroffen Bergen der Karawanken, die den Horizont im Süden begrenzen. Vor allem die Sonnenauf- und –untergänge sind oft sehr dramatisch.

Genuss für die Nase
Du wanderst oft in schönen Laub- und Mischwäldern oder durch Wiesenlandschaften. Riechst das Holz und das Laub – die Blumen und das frisch gemähte Gras. Du bewegst Dich mitten in der Natur – welch ein Kontrast zum Flanieren auf den Strandpromenaden am Abend.

Blickfang: Der Aussichtturm am Pyramidenkogel eröffnet einen grandiosen Blick über den Wörthersee und die gesamte Wegstrecke des Wörthersee Rundwanderweges © Wörthersee Tourismus GmbH/Gert Steinthaler

Der Wörthersee Rundwanderweg: Genusswandern in Vollendung. Vor allem mit unseren bewährten Services wie Gepäckservice, Shuttleservice uvm. Oder aber Du legst noch eine Scheibe drauf und nutzt eines unserer interessanten Angebote wie „Standortwandern mit den Wörthersee Schiffen“.

Alle wichtigen Infos zum Wörthersee Rundwanderweg.

Autor

Stefan
Lieb-Lind

Der gebürtige Bayer verbindet als Umweltsystemwissenschafter und staatlich geprüfter Berg- und Skiführer auf ideale Weise Kompetenz und Leidenschaft für seine große Liebe, die Berge. Anerkannter Bergbuchautor und Erstbesteiger kühner Routen in Fels und Eis.

Ähnliche Beiträge

Fair Trails Explorer Touren verschoben

Fair Trails Explorer Touren verschoben

Auf den Spuren des Schneeleoparden: Eintauchen in das Reich dieser mystischen Großkatze am Snow Leopard Trail, dem ersten Fair Trail im Himalaya ©Snow Leopard ConservancyUnsere Explorer Touren stellen für entdeckungsfreudige Reisende die einzigartige Chance dar, von...

Neuigkeiten zum Alpe-Adria-Trail

Neuigkeiten zum Alpe-Adria-Trail

Am Alpe-Adria-Trail: Die letzten Meter auf der Etappe 3 zum Tagesziel Marterle mit Kärntens höchstgelegener Wallfahrtskirche© Kärnten Werbung/Franz GerdlSeit der Geburtsstunde des Alpe-Adria-Trails begleiten und betreuen die Trail Angels dieses Flaggschiff im...

Get in touch

Jede große Reise beginnt mit dem ersten Klick.
Wenn wir Dich für nachhaltigen Tourismus inspirieren konnten, so setz Dich doch einfach mit uns in Verbindung. Wer weiß, vielleicht entsteht ja aus diesem ersten Klick gemeinsam etwas Großes!

FOLLOW US