5 Gründe für eine Wander­reise am Luchs Trail

5. Mrz. 2019

Viel ist schon geschrieben worden über den neuen Weitwanderweg in Österreich, den „Luchs Trail“! Wir liefern Dir fünf wohlüberlegte Gründe, warum Du diesen Weitwanderweg in Österreich unbedingt gehen solltest.

A Star is born: Der neue Luchs Trail durch Österreichs wilde Mitte weiß zu begeistern ©ARGE Luchs Trail/Max Mauthner

Wenn Du einen genaueren Blick auf das Badge des Luchs Trails wirfst, wirst Du sogleich drei Kennzahlen erkennen: „11 Etappen; 220 Km; 12.000 Höhenmeter“. Nun, wer auch nur einen blassen Schimmer vom Weitwandern z.B. in Österreich hat, weiß was das bedeutet: Die Begehung des Luchs Trails ist kein Zuckerschlecken! Umgekehrt sollte man sich aber von diesen Zahlen auch ganz und gar nicht abschrecken lassen. Denn wenn du über die nötige Ausdauer verfügst (übrigens das beste Trainingsprogramm für den Luchs Trail besteht Vorher aus einigen ausgiebigen Tageswanderungen!), dann eröffnet sich Dir einer der schönsten Weitwanderwege Österreichs. Du bist noch unsicher? Dann lass Dich von diesen fünf Gründen überzeugen:

 

1. Durch Österreichs Wilde Mitte

Der Claim zum Luchs Trail ist Programm! Denn mitten in der geographischen Mitte Österreichs, im Dreiländereck Oberösterreichs, der Steiermark und Niederösterreichs erstreckt sich eine überraschend ursprüngliche Naturlandschaft , die mancherorts auch ganz korrekt als „Wildnis“ bezeichnet werden darf. Auf bestehenden Wegen verbindet der Luchs Trail so die international anerkannten Schutzgebiete des Nationalparks Oberösterreichische Kalkalpen, des Nationalparks Gesäuse und des Wildnisgebietes Dürrenstein. Dass Teile dieser Region erst kürzlich zum UNESCO Weltnaturerbe (für alte Buchenwälder und Buchenurwälder) ernannt wurden, macht uns sicher: Mehr Wildnis geht in Österreich nicht! Kein Wunder, dass sich der Luchs hier so wohl fühlt. Ob Du beim Weitwandern ihn auch zu Gesicht bekommst, verraten wir Dir an dieser Stelle noch nicht. Dazu folgt dann noch ein eigener Blog!

Panoramaweg Südalpen Sonnenuntergang

Herbst-Laubwälderstimmug im Nationalpark Kalkalpen ©Stefan Leitner/TVB Gesäuse

2. Wildes Wasser und steiler Fels

Zugegeben: Das ist der Claim des steirischen Gesäuse, aber er trifft auf die Landschaft entlang des gesamten Luchs Trails zu! Deshalb haben wir ihn hier als Überschrift entliehen. David Osebik vom TVB Gesäuse wird es uns verzeihen! Oftmals bizarr geformte Kalkgipfel, vom Reichraminger Hintergebirge über die imposanten Haller Mauern und das besagte Gesäuse bis zum Dürrenstein prägen den Horizont, während Du in den Talgründen entlang wild schäumender und tosender Flüsse wie der Enns und der Salza in Österreich entlang wanderst.

Panoramaweg Südalpen Sonnenuntergang
Am gesamten Luchs Trail, aber nicht nur im Gesäuse (aber da natürlich besonders eindrucksvoll): Wildes Wasser & Steiler Fels ©Andreas Hollinger

3. Die Entdeckung der Langsamkeit

Österreich wilde Mitte ist nach wie vor ein verborgener Juwel! Das will heißen, dass es hier beim Weitwandern in Österreich, abseits des Massentourismus noch beschaulich und herzlich zugeht. Passe Deinen Rhythmus an diese wohltuende Langsamkeit an, plane an dem einen oder anderen verzauberten Ort einen Ruhetag ein und genieße die authentische Gastfreundschaft. Du wirst Dir bald sicher sein: Ich komme zum weitwandern in Österreich wieder!
Panoramaweg Südalpen Sonnenuntergang
Der Zauber des Luchs Trails: Auf bestehenden Wegen durch wilde Natur zu verzauberten Orten ©Max Mautner/ARGE Luchs Trail

4. Mehr Service geht nicht

Für den Luchs Trail wurde ein eigenes Trail Info- und Buchungscenter eingerichtet. Um damit Deine individuelle Freiheit mit Service, Komfort und Sicherheit zu verbinden. Du wirst von seinen Angeboten überrascht sein, denn mehr Service beim individuellen Wandern ohne Gepäck geht nicht! Ganz wichtig: Der Gepäcktransport wird Dir die 12.000 Höhenmeter entscheidend erleichtern! Wenn Du am späten Nachmittag in die gebuchte Partnerunterkunft Deiner Wahl kommst, wartet das schwere Gepäck schon im Zimmer auf Dich, während Du mit dem leichten Tagesrucksack gewandert bist. Weitere Mobilitätsservices, eine praktische Trail Hotline, verschiedenste Verpflegungsformen und – schon jetzt ein „Renner“ – die gebrandete Emailtasse als Willkommensgeschenk, runden den Service des Trail Info- und Buchungscenters ab. Hier geht es zur Trail Landingpage.

Panoramaweg Südalpen Sonnenuntergang
Du wanderst mit dem leichten Tagesrucksack und um den Rest kümmert sich das Luchs Trail Info- und Buchungscenter ©Stefan Leitner/TVB Gesäuse
5. Ein lockendes Ziel

Wenngleich für jeden Weitwanderweg der Leitsatz „Der Weg ist das Ziel“ gilt, kann ein wirklich attraktives Ziel am Ende des Weges nicht schaden. Das OEAV Bergsteigerdorf Lunz am See mit seinem drei Bergseen wird diesem Attribut mehr als gerecht! Und wenn die Temperaturen stimmen, dann wird der Sprung ins kühle Nass des Lunzer Sees eine verdiente Belohnung für die Anstrengungen darstellen.

Panoramaweg Südalpen Sonnenuntergang

Grande Finale: Der Obersee bildet den Auftakt des herrlichen Seentales bis zum Zielort Lunz am See ©MOST-Media

Wir sind uns sicher: Angesichts dieser fünf unschlagbare Gründe für Weitwandern durch Österreichs Wilde Mitte wirst auch Du dem Ruf der Wildnis am Luchs Trail nicht widerstehen können! Und falls für dich noch Fragen offen geblieben sind, dann dich doch einfach an das offizielle Luchs Trail Info- und Buchungscenter!
Kontakt info@bookyourtrail.com oder Tel.: +43 4782 93093

Autor

Günter Mussnig

Der Diplomgeograph ist einer der Gründer und Geschäftsführer der Trail Angels, die für die Webplattform Bookyourtrail.com verantwortlich zeichnen. Als Trekking- & Outdoorfreak gehört er zu den Vätern des Alpe-Adria-Trails und erkundet seit mehr als 25 Jahren den nepalesischen Himalaya.

Ähnliche Beiträge

Ö1 Reise: Langsam genießen in Kärnten

Ö1 Reise: Langsam genießen in Kärnten

ZEIT FÜR GENUSS Zurück dorthin, wo alles herkommt – ein Slogan, der gerade in unserer aktuellen Situation auch den Blick aufs Reisen maßgeblich verändert. So sehr wir uns auch im Augenblick wünschen, weit weg in die Ferne zu schweifen, zeigt uns die COVID-Krise doch...

COVID-19 – Reiseinformation der Trail Angels

COVID-19 – Reiseinformation der Trail Angels

Unglaubliches Panorama von der Gerlitze, dem Zielpunkt der Etappe 18 am Alpe-Adria-Trail. Von diesem sanften Gipfel können die drei Seen Ossiacher See, Wörthersee und Faaker See gleichzeitig bestaunt werden.Wie soll mein Urlaub in Zukunft überhaupt möglich sein, und,...

BOOKYOURTRAIL.COM

Individuelle Reise­planung

Unsere Plattform bookyourtrail ist das erste System weltweit, das Information, Buchung und Management miteinander vereint.

Get involved

Responsible Tourism
Brainstorming

Du hast Dir schon öfters überlegt, ein Projekt oder Geschäftsmodell für nachhaltigen Tourismus zu entwickeln? Du warst Dir aber nicht sicher, wie Du das angehen sollst? Kein Problem, wir beraten Dich gerne!

Get in touch

Du möchtest mehr über die
Trail Angels erfahren?

Follow us