Die wunderbare Leichtigkeit des Seins – Süßer Komfort am Drauradweg

12. Jun. 2019

Ich trete vier-/fünfmal in die Pedale und es macht HUUIII – Wahnsinn das geht ab das E-Bike! Nicht so wie ein Ferrari, bei dem ich durch das Tippen auf das Gaspedal gleich mal einen Unfall verursachen würde, sondern eher sanft und kraftvoll wie ein Bentley.

 © Edward Groeger

Ich trete vier-/fünfmal in die Pedale und es macht HUUIII – Wahnsinn das geht ab das E-Bike! Nicht so wie ein Ferrari, bei dem ich durch das Tippen auf das Gaspedal gleich mal einen Unfall verursachen würde, sondern eher sanft und kraftvoll wie ein Bentley. Nicht dass ich jemals in meinem Leben eines dieser beiden Autos fahren werde, aber so stelle ich mir das vor.

Panoramaweg Südalpen Sonnenuntergang

Genussvolles Radreisen in einer wundervollen Landschaft am Drauradweg. © Kärnten Werbung/Franz Gerdl

Ich bin unterwegs am Drauradweg – mit einem geliehenen E-Bike. Unterwegs um einmal anders Urlaub zu machen. In der Regel gehe ich von Hütte zu Hütte oder bin privat oder als Bergführer auf den hohen Bergen unterwegs, doch dieses Mal folge ich mit Frau und Kindern der Magie des Wassers. Ich möchte einfach mal ausprobieren was unsere Gäste am Drauradweg so hoch loben – normalerweise bin ich bei bookyourtrail.com für die alpineren Aktivitäten zuständig. Diesmal jedoch mit allen Annehmlichkeiten – ich will einfach entspannen und sorglos unterwegs sein mit bookyourtrail.com. Kein schwer bepacktes Fahrrad sondern nur leichtes Tagesgepäck – der Rest wartet im Hotel schon auf uns, geliefert durch den Gepäcktransport. Gute komfortable Hotels, wir wollen es uns einfach mal gut gehen lassen. Und sollte wirklich etwas Unvorhergesehenes passieren, dann können wir immer noch die Hotline von Bookyourtrail.com anrufen.
ÖBB Bahn

Schöne historische Orte und Städte wechseln am Drauradweg mit Naturlandschaften ab © Kärnten Werbung/Franz Gerdl

Und ich muss sagen ich bin begeistert von der Radreise am Drauradweg! Der Start in Innichen am Rande der Dolomiten ist spektakulär. Nicht minder eindrucksvoll ist das erste Etappenziel, das kleine Städtchen Lienz am Fuße der schroffen Lienzer Dolomiten. Und zwischendrin – eine wunderbar leichte und beschwingte Radreise inmitten einer eindrucksvollen Alpenlandschaft. Immer entlang der lebensspendenden Wasserader der Drau, immer auf gut asphaltierten Radwegen abseits der Autostraßen. Und das Gute dabei ist: trotz der hoch aufragenden Berge ringsum müssen wir wenig Höhenmeter überwinden. In Summe rollen unsere Fahrräder sogar abwärts wie auch das Wasser in der Drau.

Auch für die ganze Familie ist der Drauradweg super geeignet © Kärnten Werbung/Franz Gerdl

Nach Lienz wird die Landschaft ein wenig lieblicher ohne jedoch den alpinen Charakter zu verlieren. Bis zu den nächsten beiden Etappenzielen, dem Städtchen Spittal an der Drau und der schon größeren Stadt Villach führt Dich das immer noch tief eingeschnittene Tal der Drau. Von Villach zu Deinem Zielpunkt am Klopeiner See weitet sich jedoch das Tal zu einem Becken und die lieblichere Landschaft lässt schon die Vorfreude auf ein Bad im Klopeiner See, unserem Ziel nach vier genussreichen Etappen am Drauradweg, steigen.

Wir werden in Zukunft sicher öfter so Urlaub machen. Denn es ist nicht die unerträgliche Leichtigkeit des Seins, wie der Titel eines berühmten Buches und Films besagt – eine Radreise am Drauradweg mit all den Services ist die wunderbare Leichtigkeit des Seins. Hier findest Du alle wichtigen Infos zum Radfahren mit Komfort am Drauradweg und alle wichtigen Informationen zum Drauradweg

Gemütliche Rastplätze entlang des Drauradweges © Kärnten Werbung/Franz Gerdl

Autor

Stefan
Lieb-Lind

Der gebürtige Bayer verbindet als Umweltsystemwissenschafter und staatlich geprüfter Berg- und Skiführer auf ideale Weise Kompetenz und Leidenschaft für seine große Liebe, die Berge. Anerkannter Bergbuchautor und Erstbesteiger kühner Routen in Fels und Eis.

Ähnliche Beiträge

Reisebericht High Scardus Trail

Reisebericht High Scardus Trail

Der High Scardus Trail - Soul of the Balkan Mountains: atemberaubend schönes Weitwandern am Westbalkan. Hier in den eindrucksvollen Korab Bergen ©Trail AngelsEin inspirierender Reisebericht von Taulant B. Hoxha über die Begehung des südlichen Abschnittes des High...

Get in touch

Jede große Reise beginnt mit dem ersten Klick.
Wenn wir Dich für nachhaltigen Tourismus inspirieren konnten, so setz Dich doch einfach mit uns in Verbindung. Wer weiß, vielleicht entsteht ja aus diesem ersten Klick gemeinsam etwas Großes!

FOLLOW US